FDP vor Ort – Krankenhaus / Schafsbergwacht

02.03.2016

Der Schafsberg – eine große Herausforderung

Weiter ging es in unserer Informationstour: Die FDP-Kandidaten für das Limburger Stadtparlament informierten sich in Gesprächen, sowohl mit der Geschäftsleitung des Krankenhauses, als auch mit Vertretern der Schafsbergwacht, über die Planungssituation des Limburger Krankenhauses und die Situation am Schafsberg.

FDP vor Ort KKH

Wegen der verschiedenen Nutzungen stellt die räumliche Lage eine große Herausforderung dar.

Den verschiedenen Interessen muss in einem offenen Austausch und mit transparenter Informationspolitik Rechnung getragen werden.
Der Runde Tisch war hier ein guter Weg und hat zu einem Ergebnis geführt. Es ist jetzt dringend an der Zeit, dass nach Monaten, in denen wohl vieles im Limburger Rathaus in Schubladen liegen geblieben ist, das Planungsverfahren endlich Fortgang findet.
Und nach der Kommunalwahl bedarf es zügig in einer öffentlichen Ausschusssitzung der Darstellung der Sach- und Faktenlage sowohl durch den Magistrat als auch durch die Vertreter der Luftfahrtbehörde zum Thema Hubschrauberlandeplatz und einer zügigen Entscheidung.

Emotion und Ignoranz helfen nicht weiter.

Emotionale Debatten und Mutmaßungen helfen hier nicht weiter! Und dass auch diese Sache erst einmal 1 Jahr im Limburger Rathaus schlummerte, das Parlament nicht informiert wurde, hat in der Sache nicht geholfen.

Aber noch ist Zeit, die Sache auf einen guten Weg zu bringen!

Dafür werden wir Freie Demokraten uns einsetzen! (MS)