07. TOURISMUS – Lust auf Limburg

Warum lohnt es sich nach Limburg zu fahren? Zeit ist kostbar, Freizeit oft noch kostbarer.

Neben dem historischen Stadtbild mit einem hohen Bestand an Fachwerkhäusern, Dom und Schloss bietet Limburg mit der unmittelbaren Nähe zum Taunus und Westerwald sowie den Wanderwegen entlang der Lahn auch einen attraktiven Stadtkern an, der zum Verweilen und Genießen einlädt.

Das Kulturangebot in Limburg macht den Städtetourismus attraktiv und ist ein Ausdruck regionaler Identität. Wir unterstützen das vielfältige Kulturangebot in Limburg – mit Kerben, Kirmessen, Feste und Festivals mit Kleinkunst genauso wie Konzertveranstaltungen – auch open Air - und möchten, dass Vermarkungskonzepte eingebunden werden.

 

Limburg profitiert von Tagesgästen. Die Attraktivität gilt es einerseits zu sichern, andererseits kann Limburg mehr. Eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer von 2-4 Tagen sollte angestrebt werden, zumal die Corona-Krise derzeit die Chance dazu bietet, da Fernreisen wahrscheinlich auch über das Jahr 2021 hinaus stark eingeschränkt werden.

Hierbei sollte über verstärkte und gemeinsame Werbemaßnahmen der hessischen Urlaubsregionen nachgedacht werden. Dabei muss auch geprüft werden, inwiefern die HA Hessen Agentur GmbH mit einer Bündelung regionaler Werbemaßnahmen zu einer gesamthessischen Werbekampagne nachhaltige Effekte erzielen kann.

Nach dem Motto „Lust auf Limburg“ möchten die Freien Demokraten das Wachstum bei Tages-, und Urlaubsgästen fördern, ebenso für Geschäftsreisende und langfristig auch für Messebesucher.

Die Freien Demokraten möchten Kooperationen mit allen Akteuren aus Hotellerie, Gastronomie sowie Kunst und Kultur fördern, damit Veranstaltungen rund um die Themen Kunst, Musik und Literatur einen festen Platz in der Domstadt bekommen und in den Sommermonaten auch Open Air -Veranstaltungen stattfinden können.

Hotellerie/Wellness-Anbieter unterstützen wir dabei durch innovative Ideen mehr Kunden für Body-Life-Balance in unsere Domstadt zu bekommen. Körperliche Anwendungen und betreuende Seelentherapie werden immer mehr angefragt.

Das Angebot der Josef-Kohlmeier-Halle bringt über das ganze Jahr hinweg bekannte Künstler und Persönlichkeiten nach Limburg. Unser Ziel ist es dafür mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, und daher Gäste für Übernachtungen zu gewinnen. „All in – Angebote“ wie zum Beispiel: „Show-Abendessen-Übernachtung-Stadtführung“ – sollten Kunden, u.a. auch für Jubiläen, Geburtstage, Jahrestage angeboten werden können.

Gastronomie: Die Digitalisierung muss auch in den Restaurants ankommen, hier zum Beispiel das weltweit genutzte Reservierungssystem „Open Table“ https://www.opentable.de/. Wir haben ein bekanntes Sterne-Restaurant in Limburg. Auf diesem Niveau werden heutzutage fast nur online Reservierungen weltweit angeboten.

Wir setzen uns dafür ein, dass das Tourismusbüro in der Altstadt an jedem Tag in der Woche (besonders im Frühjahr/Sommer) geöffnet ist. Qualifizierte Beratung (auch in englischer Sprache) für „all Things Limburg“ und Umland sollte angeboten werden.

Eine „Limburg App“ ist ein Muss.